News

Der Aufsichtsrat der Häfen und Güterverkehr Köln AG hat Dr. Jens-Albert Oppel (53) zum Chief Operating Officer (COO) bestellt. Der bislang zweiköpfige Vorstand mit dem Vorsitzen-den Uwe Wedig (CEO) und Wolfgang Birlin (CFO) wird somit erweitert.
Zur Pressemitteilung… Dr. Jens-Albert Oppel

Für Betroffene der Hochwasserkatastrophe unterstützen die Stadtwerke Köln die landesweite Aktion „NRW hilft“ mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro. Koordiniert von der Landesregierung, haben sich in der Aktion die Landesverbände zahlreiche Hilfsorganisationen zusammengeschlossen und ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet.
Zur Pressemitteilung…

Ein weiterer Schritt für die Energiewende in Nordrhein-Westfalen: Die RheinEnergie AG aus Köln und die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) haben eine enge Zusammenarbeit mit Shell vereinbart.
Zur Pressemitteilung… Vertragsunterzeichnung

Mit Wirkung zum 01. Juli 2021 leitet David Penschek (33) den Bereich Corporate Development der HGK Shipping GmbH. In dieser neuen Funktion wird er die Binnenschifffahrts-Sparte innerhalb der HGK Integrated Logistics Group entwickeln und weiter vorantreiben.
Zur Pressemitteilung… David Penschek

Köln. Mit 10,3 Millionen Euro hat die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) ihr Rekordergebnis aus dem Vorjahr trotz der Covid-19-Pandemie bestätigt. Dazu haben unter anderem der Erwerb und die Integration der HGK Shipping beigetragen.
Zur Pressemitteilung…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) führt am Sonntag, den 27. Juni 2021, an der Brücke der Stadtbahnlinie 16 (Rheinuferbahn) über die Industriestraße in Köln-Godorf eine Bauwerkshauptprüfung durch. Dadurch kommt es auf der Industriestraße zeitweise zu geringfügigen Einschränkungen für den Straßenverkehr.
Zur Pressemitteilung…

„Safety takes us home!“ So lautet das Motto für die erste Safety Week, die vom 21. bis 27. Juni 2021 in den Unternehmen der HGK-Gruppe stattfindet.
Zur Pressemitteilung… Mannheim Godorf

Die HGK Shipping nutzt künftig den Flachwasserfahrsimulator „SANDRA II“ der Stadt Duisburg zur praxisnahen Ausbildung und Training von Binnenschiffern. Der neue und im Aufbau befindliche Flachwasserfahrsimulator wurde durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.
Zur Pressemitteilung… Simulator Simulator 2

Nutzerfreundlich, behindertengerecht und sicher: Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) hat an der Strecke der Stadtbahnlinie 18 die Haltepunkte umfangreich modernisieren lassen.
Zur Pressemitteilung…

In den kommenden Wochen erneuert die HGK AG Schienen an ihrer Stadtbahnstrecke der Linie 16 zwischen den Haltepunkten Köln Michaelshoven und Köln Sürth.
Zur Pressemitteilung…

Seit Sommer 2020 ist die HGK Shipping fester Bestandteil der HGK-Gruppe. Um die Verbundenheit mit der Häfen und Güterverkehr Köln AG auch symbolisch zu unterstreichen, hat das Unternehmen jetzt drei Binnenschiffe neu benannt und dem Heimathafen Köln zugeordnet.
Zur Pressemitteilung… "Stadt Köln" im Detail "Stadt Köln"

Der Aufsichtsrat der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) hat nach eingehenden Be-ratungen die Erweiterung des Vorstandes der HGK um ein drittes Mandat beschlossen.
Zur Pressemitteilung…

Steffen Bauer wird auch künftig die Geschicke der HGK Shipping lenken. Die HGK AG hat seinen Vertrag als CEO des Binnenschifffahrts-Unternehmens verlängert.
Zur Pressemitteilung…

Mit Wirkung zum 01. April 2021 übernimmt Christian Möhrmann (39) die Gesamtverantwortung für alle kaufmännischen Belange der HGK Shipping GmbH, die mit rund 1.000 Mitarbeitern eine Flotte von rund 300 eigenen und gecharterten Schiffen betreibt.
Zur Pressemitteilung… Christian Möhrmann

Im baden-württembergischen Ladenburg entsteht ein neues Logistikzentrum der neska Mannheim, einem Unternehmen des HGK-Geschäftsbereichs Logistics and Intermodal.
Zur Pressemitteilung… Logistikzentrum Ladenburg Logistikzentrum Ladenburg 2

Seit Anfang März treten die Unternehmen der neska Gruppe einheitlich als Geschäftsbereich Logistics and Intermodal der HGK Gruppe auf. „In der HGK Gruppe vereinen wir aus einer Hand eine fast einzigartige Kompetenz für Transport und Umschlag großer Güterströme im kombinierten Verkehr. Diese Kompetenz stellen wir nun auch in den Mittelpunkt unserer Markenstrategie und vereinen viele Einzelauftritte unter einem Markendach“, erläutert Uwe Wedig, Vorstandsvorsitzender der HGK.
Zur Pressemitteilung… Logo

Die HTAG Häfen und Transport AG besetzt zum 1. März 2021 ihr Büro in Berlin neu. Die Leitung des Hauptstadt-Standortes der 100-prozentigen Tochter der HGK Integrated Logistics Group übernimmt Norman Dreher.
Zur Pressemitteilung… Norman Dreher

Die HGK Gruppe lässt ihre ausgedienten EDV-Geräte nachhaltig verwerten und unterstütz so ein soziales Job-Projekt.
Zur Pressemitteilung… Grafik 1 Grafik 2

Innovativ, nachhaltig, funktional: Mit der „Gas 94“ nimmt die HGK Shipping noch in diesem Jahr ein neues und extrem tiefgangoptimiertes Binnenschiff in Betrieb.
Zur Pressemitteilung… "Gas 94" Überführung "Gas 94" Animation

Die Unternehmen der HGK Integrated Logistics Group unterstützen die Kritik mehrerer Logistik-Verbände an der neuen Coronavirus-Einreiseverordnung. Die hohen Auflagen für den Grenzübertritt auch für Beschäftigte der Branche könnten nach Ansicht der HGK Gruppe die Versorgungssicherheit gefährden.
Zur Pressemitteilung…

Die HGK Shipping stärkt ihre Aktivitäten im westeuropäischen Kanalgebiet. Zum Jahreswechsel hat sie die Anteile sämtlicher Minderheitseigner an der Niedersächsischen Verfrachtungsgesellschaft (NVG) erworben.
Zur Pressemitteilung… Florian Bleikamp HGK Shipping Niedersachsen

Nach der Übernahme der HGK Shipping im Sommer 2020 treibt die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) die Integration ihrer Geschäftsbereiche weiter voran. Unter dem Dach der HGK Shipping werden zukünftig die Aktivitäten der HGK Dry Shipping und der HTAG Häfen und Transport AG im Geschäftsfeld Trockenschifffahrt gebündelt. Zudem wurde die Geschäftsführung des Logistik & Intermodal-Dienstleisters neska erweitert.
Zur Pressemitteilung… Andreas Lemme (l.) und Joachim Holstein bilden die neue Geschäftsführung der HGK Dry Shipping.

Unter nostalgischen Gesichtspunkten wird sicher der ein oder andere Kunde das his-torische Instrument vermissen: Die „Knips-Zange“ zum Entwerten der Fahrkarten auf der „Fritz Middelanis“ gehört der Vergangenheit an.
Zur Pressemitteilung… Rheinfähre „Fritz Middelanis“

In seiner konstituierenden Sitzung hat der Aufsichtsrat der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) Susana dos Santos Herrmann zur neuen Vorsitzenden gewählt.
Zur Pressemitteilung…

Die HGK AG lässt ab dem 2. November 2020 im Stadtgebiet von Bornheim an der Stadtbahnstrecke der Linie 18 Gleisbauarbeiten durchführen. Die Arbeiten können aus verkehrstechnischen und betrieblichen Gründen nur in den Nachtstunden durchge-führt werden.
Zur Pressemitteilung…

Rund 35.000 Arbeitsplätze sind derzeit in Köln und der Region direkt oder indirekt von den Häfen der Häfen und Güterverkehr Köln AG abhängig. Durch die Geschäfte in und um die Häfen entsteht eine Wertschöpfung, die im Jahr 2019 3,2 Milliarden Euro betrug.
Zur Pressemitteilung… Grafik Arbeitsplätze Grafik 2 Arbeitsplätze Chemiehafen Godorf Hafen Niehl Hafen Niehl bei Dämmerung

Zunächst trug sie grün-weiß, dann erhielt sie ein blau-weißes Kleid, jetzt hat die Franz Haniel 14 als erstes Schiff der HGK Shipping-Flotte erneut ein neues Design erhalten - und präsentiert sich moderner denn je in rot-weiß.
Zur Pressemitteilung… Front im Hafen Seitenansicht Seite 2

Zu Beginn dieser Woche hat die HGK AG am Aufzug der Stadtbahnlinie 16 zum Bahnsteig der Haltestelle „Wesseling Mitte“ weitere Instandsetzungs-Maßnahmen durch-führen lassen. Dabei stellte sich heraus, dass zusätzliche Arbeiten notwendig sind, um einen sicheren Betrieb der Anlage zu gewährleisten.
Zur Pressemitteilung…

Aufgrund von notwendigen zusätzlichen Baumaßnahmen muss der Personenaufzug an der Stadtbahn-Haltestelle „Wesseling Mitte“ zu Beginn der nächsten Woche nochmals vorübergehend außer Betrieb genommen werden.
Zur Pressemitteilung…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) lässt in den kommenden Wochen an der Strecke der Stadtbahn-Linie 18 im Rhein-Sieg-Kreis Baumaßnahmen durchführen.
Zur Pressemitteilung…

Mit Wirkung vom 1. August 2020 hat die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) wie bereits angekündigt den Erwerb der europäischen Binnenschifffahrts-Aktivitäten der Imperial Logistics International B.V. & Co. KG vollzogen.
Zur Pressemitteilung… neues Logo HGK AG

Mit 10,3 Millionen Euro hat die Häfen und Güterverkehr Köln AG im Geschäftsjahr 2019 ein Rekordergebnis erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Logistikholding im Stadtwerke Köln Konzern den Gewinn um 2,5 Millionen Euro steigern.
Zur Pressemitteilung…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG lässt in den kommenden Wochen eine komplette Eisenbahnbrücke an der Hubert-Prott-Straße in Frechen ersetzen.
Zur Pressemitteilung… Bild Brücke

Die HGK AG lässt zurzeit an der Haltestelle Wesseling Mitte der Stadtbahnlinie 16 einen Aufzug auf dem Bahnsteig sanieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Juni 2020.
Zur Pressemitteilung…

Im Rahmen eines Bieterverfahrens für den Verkauf ihrer Binnenschifffahrts-Aktivitäten hat die Imperial Logistics International B.V. & Co. KG (ILI) eine entsprechende Ankün- digung aus dem Dezember 2019 nun in die Tat umgesetzt.
Zur Pressemitteilung… Bild

Wochenlang stand die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt aufgrund der Corona-Krise nahezu still. Mittlerweile hat China weite Teile seiner Industrien wieder hochgefahren und den internationalen Handel neu gestartet.
Zur Pressemitteilung… Chinazug Container

Leider ist bei der Ausbreitung des Corona-Virus‘ keine signifikante Besserung zu verzeichnen. Noch immer infiziert sich täglich auch in Deutschland eine steigende Zahl von Menschen. Um Besatzung und Fahrgäste der Rheinfähre „Fritz Middelanis“ vor einer Ansteckung zu schützen, gelten deshalb ab Samstag, den 4. April 2020, vorübergehend neue Beförderungsregeln für die Benutzung des Fahrzeugs..
Zur Pressemitteilung… Neue Beförderungsregeln für die Rheinfähre „Fritz Middelanis“ Passagiere

Der Ausbau des Terminals Köln Nord (TKN) für den kombinierten Verkehr schreitet zügig voran. Derzeit wird eine dritte Kranbrücke in aufwändiger Maßarbeit aufgebaut und montiert.
Zur Pressemitteilung… Das etwa 100 Tonnen schwere Brückenteil wird von zwei Schwerlast-Kränen auf die vorbereiteten Träger gehoben Der dritte Portalkran am Terminal Köln Nord soll voraussichtlich im Juli 2020 in Betrieb gehen. Techniker überprüfen in rund 20 Metern Höhe, ob die schweren Teile passgenau sitzen

Die Rheinfähre „Fritz Middelanis“, die Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf verbindet, stellt wegen der Corona-Krise ihren Verkehr auf den Winterfahrplan um.
Zur Pressemitteilung… Die Rheinfähre „Fritz Madelaines“ verkehrt nach Winterfahrplan

Am kommenden Wochenende (21. / 22. März 2020) sollte der 40. Wesselinger Eisenbahnmarkt stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Corona-Krise müssen die Köln-Bonner Eisenbahnfreunde (KBEF) den Termin in der Festhalle der HGK am Schwarzen Weg in Wesseling aber leider verschieben.
Zur Pressemitteilung…

Auf Teilen der Strecke der heutigen Stadtbahnlinie 16 fuhr einst die Köln Bonner Eisenbahn (KBE). Anlässlich des 40. Jubiläums des Wesselinger Eisenbahnmarktes am 21. und 22. März 2020 werden jetzt auf dieser Strecke Sonderfahrten mit historischen Fahrzeugen durchgeführt.
Zur Pressemitteilung… Mit einer Lok vom Typ V 60 werden Sonderfahrten durchgeführt.

Aufgrund des zurückgehenden Rhein-Hochwassers und weniger Treibgut im Fluss sowie günstigen Wetter-Prognosen kann die Rheinfähre „Fritz Middelanis“ am Dienstag, 11. Februar 2020, wieder ihren Betrieb aufnehmen.
Zur Pressemitteilung… Die Rheinfähre „Fritz Madelaines“ hat zurzeit den Betrieb eingestellt.

Die Rheinfähre „Fritz Middelanis“ wurde nach einer Beschädigung durch Treibgut repariert und ist wieder einsatzbereit. Trotzdem wird der Betrieb noch bis voraussichtlich Montag, 10. Februar 2020, ausgesetzt.
Zur Pressemitteilung… Die Rheinfähre „Fritz Madelaines“ hat zurzeit den Betrieb eingestellt.

Die Rheinfähre „Fritz Middelanis“ musste am Mittwochmorgen (5. Februar 2020) kurzfristig ihren Betrieb zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf einstellen.
Zur Pressemitteilung… Die Rheinfähre „Fritz Madelaines“ hat zurzeit den Betrieb eingestellt. Die beschädigte Schiffsschraube Aufgrund des Hochwassers führt der Rhein viel Treibgut mit.

Nur kleinere Reparaturarbeiten und eine Auffrischung des Korrosionsschutzes waren notwendig: Die Auto- und Personenfähre „Fritz Middelanis“ wurde in dieser Woche auf der Kölner Schiffswerft Deutz gewartet.
Zur Pressemitteilung… Rheinfähre „Fritz Middelanis“ Rheinfähre „Fritz Middelanis“ Rheinfähre „Fritz Middelanis“

Die neue Kölner Hafenzeitung ist da!
Lesen Sie mehr...

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG und die Katholische Hauptschule Großer Griechenmarkt verbindet seit Ende November 2019 eine KURS-Lernpartnerschaft.
Zur Pressemitteilung… Spendenübergabe

Die Auto- und Personenfähre „Fritz Middelanis“, die zwischen Köln und Leverkusen verkehrt, wird im Dezember aufgrund der hohen Belastungen der vergangenen Monate außerplanmäßig geprüft und gewartet.
Zur Pressemitteilung… Rheinfähre „Fritz Middelanis“

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK AG) und die Katholische Hauptschule Großer Griechenmarkt, im Kölner Volksmund auch „am Kreechmaat“ genannt, werden Lernpartner unter dem Dach der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen und Schule).
Zur Pressemitteilung… Bild 1 Initiative KURS Bild 2 Initiative KURS

Der Pegelstand des Rheines lag in Köln am Montagmorgen (14. Oktober) bei rund drei Metern. Keine akute Gefahr also bezüglich eines möglichen Hochwassers. Trotzdem werden derzeit im Bereich des Rheinauhafens umfangreich Stege aufgebaut.
Zur Pressemitteilung… Bild 1 Rheinauhafen Hochwasser Übung… Bild 2 Rheinauhafen Hochwasser Übung… Bild 3 Rheinauhafen Hochwasser Übung… Bild 4 Rheinauhafen Hochwasser Übung…

Die neue Kölner Hafenzeitung ist da!
Lesen Sie mehr...

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) führt an der Stadtbahnstrecke der Linien 16 und 17 Sanierungsmaßnahmen durch.
Zur Pressemitteilung…

In einer gemeinsamen Erklärung haben Kölner Politiker von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen, FDP und der Ratsgruppe GUT begründet, warum die Planungen zum Ausbau des Godorfer Hafens in Köln gestoppt werden sollen.
Zur Pressemitteilung… Bild Diskutierte Fläche…

Am kommenden Donnerstag wird im Rat der Stadt Köln über den Antrag der Fraktionen von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen, FDP und Ratsgruppe GUT verhandelt, die Planungen für den Ausbau des Godorfer Hafens zu beenden.
Zur Pressemitteilung… Bild Diskutierte Fläche…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG spricht sich aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen für eine Ausnahmeregelung bei der von der Stadt Köln angekündigten Durchfahrtsverbotszone für Lkw über 7,5 Tonnen in der Kölner Innenstadt aus.
Zur Pressemitteilung…

Als erste deutsche Millionenstadt hat Köln mit großer Mehrheit im Stadtrat den Klimanotstand ausgerufen.
Zur Pressemitteilung…

Wechsel in der Geschäftsführung der Auto- und Personenfähre Fritz Middelanis
Zur Pressemitteilung…

Der Vorstand der Häfen und Güterverkehr Köln AG sieht den Ausbau des Godorfer Hafens weiterhin als zwingend notwendig an.
Zur Pressemitteilung…

Die Vorbereitungen laufen: An den vier Stadtbahn-Haltestellen der Linie 16 in Hersel, Uedorf, Widdig und Urfeld lässt die HGK AG die Bahnsteige barrierefrei ausbauen
Zur Pressemitteilung…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG hat im Geschäftsjahr 2018 einen Rekordumsatz erzielt. Gemeinsam mit ihren Töchtern und Beteiligungen wurden insgesamt 243,1 Millionen Euro umgesetzt, im Jahr zuvor hatte der Umsatz bei 231,8 Millionen Euro gelegen. Der erwirtschaftete Gewinn 2018 beträgt 7,8 Millionen Euro.
Zur Pressemitteilung…

Die neue Kölner Hafenzeitung ist da!
Lesen Sie mehr...

Aufgrund von Baumaßnahmen an der parallel verlaufenden HGK-Bahnstrecke muss in Köln-Niehl eine Fahrspur der Emdener Straße in Richtung Bremerhavener Straße vorrübergehend gesperrt werden. Die Maßnahme erfolgt von Donnerstag, 16. Mai 2019, etwa 18 Uhr, bis Dienstag, 21. Mai 2019, etwa 18 Uhr.
Zur Pressemitteilung…

Die neue Containerzug-Verbindung zwischen Köln und den Seehäfen Hamburg und Bremerhaven ist erfolgreich gestartet
Zur Pressemitteilung…

Aufgrund eines Schienenbruchs muss der Bahnübergang Butzweilerstraße in Ossendorf für den Individualverkehr komplett gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt von Freitag, 26. April 2019, etwa 20 Uhr, bis Samstag, 27. April 2019, etwa 22 Uhr.
Zur Pressemitteilung…

Die HGK testet im Bereich Signaltechnik derzeit die Einsatzmöglichkeiten eines elektronischen Mobils.
Zur Pressemitteilung…

In der Lokwerkstatt der HGK AG in Brühl-Vochem werden derzeit veraltete Halogenme-talldampflampen durch energiesparende und treibhausgasreduzierende LED-Leuchten ersetzt.
Zur Pressemitteilung…

Vorübergehende Trennung der Linie 18
Zur Pressemitteilung…

Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ unterbricht am 4.4.19 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 16.00 Uhr seinen Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf.
Zur Pressemitteilung…

Die neue Kölner Hafenzeitung ist da!
Lesen Sie mehr...

Veränderungen bei der neska Schiffahrts und Speditionskontor GmbH: Volker Seefeldt verlässt die neska-Geschäftsführung zum 31. März 2019. Nachfolger als Mitglied der Geschäftsführung wird mit Wirkung vom 1. April 2019 Dr. Jan Zeese.
Zur Pressemitteilung…

Vorbereitende Maßnahmen zum Bau eines Logistikzentrums
Zur Pressemitteilung…

In der neusten Kölnmagazin-Ausgabe spricht Uwe Wedig u.a. über die guten Zukunftsperspektiven der HGK AG.
Zum Interview…

An der Kaimauer im Kölner Rheinauhafen sind durch die HGK AG Schifffahrtszeichen angebracht worden.
Zur Pressemitteilung…

Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ hat seinen Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf wieder aufgenommen.
Zur Pressemitteilung…

Einführung neuer Stellwerkstechnik für die Stadtbahnlinie 18 verzögert sich
Zur Pressemitteilung…

Vom Reich der Mitte an den Dom: Köln als Drehkreuz für Schienengüterverkehr aus und nach China
Zur Pressemitteilung…

Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ muss auf Grund von Niedrigwasser seinen Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf einstellen.
Zur Pressemitteilung…

In den Nächten vom 23. November bis zum 25. November 2018 werden an der Strecke der Stadtbahnlinie 18 zwischen dem Haltepunkt Bornheim-Dersdorf und der Kreisgrenze Rhein Sieg Kreis / Rhein Erft Kreis Signalanlagen zurückgebaut.
Zur Pressemitteilung…

Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ hat seinen Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf wieder aufgenommen.
Zur Pressemitteilung…

In den Nächten vom 28. bis zum 30. Oktober 2018 und vom 6. zum 7. November 2018 werden an der Brücke der Stadtbahnlinie 16 über die Frankstraße in Köln-Rodenkirchen Sanierungsarbeiten durchgeführt.
Zur Pressemitteilung…

Aufgrund des lang anhaltenden Niedrigwassers des Rheins musste am 22. Oktober 2018 der Betrieb der Rheinfähre Langel – Hitdorf vorübergehend eingestellt werden.
Zur Pressemitteilung…

In den Nächten von 18. auf 19. Oktober und 24. auf 25. November 2018 werden auf der Strecke der Stadtbahnlinie 18 im Stadtgebiet Bornheim Sanierungsmaßnahmen durchgeführt.
Zur Pressemitteilung…

In Abstimmung mit dem Dezernat für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur der Stadt Köln hat die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK AG) die Festmachvorrichtungen an der Kaimauer des Rheinauhafens auf Zugfestigkeit überprüft. Unter bestimmten Auflagen kann die Kaimauer genutzt werden.
Zur Pressemitteilung…

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert zwei Baumaßnahmen der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) mit insgesamt 1,04 Millionen Euro.
Zur Pressemitteilung…

Die RheinCargo, der Logistikdienstleister von Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) und Neuss Düsseldorfer Häfen (NDH), lädt am kommenden Sonntag, den 9. September 2018, zum Tag der Offenen Tür in das Bahnbetriebswerk Brühl (Am Volkspark, 50321 Brühl Vochem) ein. Hier können sich Interessierte unter anderem über Jobs rund um die Eisenbahn informieren.
Zur Pressemitteilung…

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) baut die Bahnsteige entlang der Linie 18 an den Haltepunkten Hürth-Efferen und Alfter aus. Baubeginn wird der 25. August 2018 sein. Die Arbeiten werden voraussichtlich im September 2019 beendet sein.
Zur Pressemitteilung…

Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ bietet nun wieder den uneingeschränkten Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf an.
Zur Pressemitteilung…

Köln. Auf Teilbereichen der Stadtbahn-Linie 18 werden in den Nächten vom 29. Juli 2018 bis zum 09. August 2018 Schienenschleif- und Reprofilierungs-Arbeiten durchgeführt.
Zur Pressemitteilung…

Vertreter der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK), des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (NVR) und die Bürgermeister der Städte Wesseling und Bornheim haben gemeinsam über den barrierefreien Umbau von vier Haltestellen der Stadtbahnlinie 16 beraten.
Zur Pressemitteilung…

Köln. Die Häfen und Güterverkehr Köln AG hat ihre Organisationstruktur neu aufgestellt, um dem nachhaltigem Wachstum Rechnung zu tragen: Der neu geschaffene Bereich Beteiligungsmanagement und Geschäftsentwicklung wird von Markus Krämer (31) geleitet.
Zur Pressemitteilung…

„Achtung: Eingeschränkter Fährbetrieb!“
Das Fährschiff „Fritz Middelanis“ kann ab Sonntag, 15. Juli bis 3. August 2018, den Fährdienst zwischen Köln-Langel und Leverkusen-Hitdorf nur eingeschränkt anbieten.
Die Fähre fährt in dieser Zeit nur Mo.-Fr. von 6 – 10 Uhr und von 15 – 19:30 Uhr.
Zur Pressemitteilung…

Köln. Die Häfen und Güterverkehr Köln AG kann ein hervorragendes Geschäftsjahr 2017 bilanzieren: Mit einem Rekordergebnis von 8,5 Millionen Euro konnte der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gesteigert werden, obwohl Schienengüterverkehr und Binnenschifffahrt nach wie vor Wettbewerbsnachteile gegenüber dem Straßen-Güterverkehr beklagen.
Lesen Sie mehr…

Die Transformation der HGK, die Planungen für die neue Netzleitzentrale in Kendenich, die Bedeutung der Industrie in Köln – all das sind Themen, die in der neuen Kölner Hafenzeitung (Ausgabe Juni) zu finden sind.
Lesen Sie mehr in der digitalen Ausgabe der Kölner Hafenzeitung…...

Im Zuge des Neubaus der Ortsumgehungsstraße Hürth-Hermülheim (B 265n) errichtet die HGK AG neue Brücken-Bauwerke. Aus diesem Grund wird die KVB-Linie 18 in den Pfingstferien zeitweise getrennt.
Zur Pressemitteilung

In einer heute veröffentlichten Mitteilung der neu gegründeten Gruppe „Europäische Vereinigung der Binnenschiffer e.V.“ (EVdB) wird damit gedroht, dass ab Samstag, den 21. April 2018, erneut Binnenschiffer mit Schiffshupen dagegen protestieren wollen, dass an der Kaimauer des Kölner Rheinauhafens seitens der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) ein Festmachverbot ausgesprochen wurde. Die HGK bedauert das Vorgehen dieser Binnenschiffer-Gruppierung.
Zur Pressemitteilung

Bei den Verhandlungen um die Wiederherstellung von Anlegemöglichkeiten für Binnen-schiffe im Bereich des Kölner Rheinauhafens wurde ein Durchbruch erzielt: Die Stadt Köln, die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) und die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) verständigten sich darauf, dass durch die Installation von Dalben im Rheinauhafen als Festmach-Vorrichtung eine Möglichkeit des Landgan-ges für die Schifffahrt geschaffen werden soll.
Zur Pressemitteilung

Veränderung in der Geschäftsführung der neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Hafen und Güterverkehr Köln AG
Zur Pressemitteilung

Nach Abnahme durch die Aufsichtsbehörde konnte die Bahnübergangs-Anlage fristgerecht am heutigen Mittwoch, 12.4.2018, wieder in Betrieb gehen.
Zur Pressemitteilung

Heute, 11. April 2018, startet die Ausstellung einFLUSSreich im Historischen Archiv. Erfahren Sie alles über Historie, Gegenwart und Zukunft der Kölner Häfen.
Informationen zur Ausstellung...
Das Begleitprogramm zur Ausstellung...

Ministerbesuch im Niehler Hafen, Karriere bei der HGK, neue Zugverbindungen von Köln nach Ungarn, Rumänien und Italien – diese und viele andere interessante Themen finden Sie in der neuen Ausgabe der Hafenzeitung.
Lesen Sie mehr...